Dr. Martin Luther, Gnade und Irrtum

2017 feiern wir 500 Jahre Reformation – die Person Martin Luthers steht im Mittelpunkt. Ihm haben wir es zu verdanken, dass die Bibel ins Deutsche übersetzt wurde und so Millionen von Menschen wieder einen persönlichen Zugang zum christlichen Glauben fanden. Doch die „Lichtgestalt“ Luthers hatte auch Schattenseiten. Da die Juden sich der wiederentdeckten Glaubenslehre des Reformators nicht anschließen wollten, verleumdete und verfluchte er sie auf übelste Art und Weise – und ebnete damit den Weg für einen religiös begründeten Antisemitismus, auf den sich später Hitler und die Nationalsozialisten beriefen. Dr. Jürgen Bühler und Johannes Gerloff führen durch diese Sendung und zeigen beide Seiten Luthers auf.

Ganze Sendung (23:42)

Kurzversion (12:35)


© 2017 Faszination Israel - ICEJ-Deutscher Zweig e.V..