Am seidenen Faden

Jürgen Bühler ist Geschäftsführender Direktor der Internationalen Christlichen Botschaft Jerusalem. Er lebt mit seiner Frau und mittlerweile vier Kindern seit über 20 Jahren in Israel. Bei einer Routineuntersuchung konfrontieren ihn die Ärzte mit einer niederschmetternden Diagnose: Nierenkrebs im fortgeschrittenen Stadium. Seine einzige Überlebenschance ist aus ärztlicher Sicht eine sehr riskante Operation. Der Schock sitzt tief. Menschen aus aller Welt beginnen für seine Heilung zu beten, diese bleibt jedoch aus. Er entscheidet sich für die Operation, bei der es Komplikationen gibt. 24 Stunden schwebt er zwischen Leben und Tod. Doch dann geschieht das Wunder: Eine ungewöhnlich schnelle Genesung setzt ein. In dieser Sendung erzählt Jürgen Bühler seine dramatische Heilungsgeschichte.

Ganze Sendung (25:23)

Kurzversion (13:51)


© 2017 Faszination Israel - ICEJ-Deutscher Zweig e.V..