Israels Muttersprache hat einen Vater - Teil 2

Elieser Ben-Jehuda war einer der zionistischen Pioniere, die den Weg für die Wiederherstellung Israels ebneten. Nach dem Tod seiner Frau Deborah heiratet Ben Yehuda Hemda. Sie wird sein Lebenswerk, die Herausgabe einer Serie Hebräischer Wörterbücher, vollenden. Noch zu Lebzeiten Ben-Yehudas wird das moderne Hebräisch eine der drei offiziellen Sprachen des britischen Mandatsgebiets Palästina. Ben-Yehuda erlebt jedoch nicht mehr, was er sich so sehnlichst erhofft hatte: die Gründung des Staates Israel.

Ganze Sendung (25:22)


© 2021 Faszination Israel - ICEJ-Deutscher Zweig e.V.