Der etwas andere Brückenbauer

„Mein Traum ist, eines Tages den Friedensnobelpreis zu gewinnen“ - sagt der schwäbische Geschäftsmann Frank Müller. Er ist erfolgreicher IT-Unternehmer, mit Zweigniederlassungen u.a. in Ramallah und Jerusalem. Seine Erfahrungen während eines 12-monatigen Aufenthalts als Entwicklungshelfer in Jerusalem in den 1990er Jahren, haben seine Lebenspläne maßgeblich beeinflusst. Heute engagiert er sich vielfältig für eine friedvolle Koexistenz von Juden und Arabern im Heiligen Land. Dass das für ihn nicht nur gutgemeinte Theorie ist, wird in diesem Film deutlich.

Ganze Sendung (24:37)


© 2021 Faszination Israel - ICEJ-Deutscher Zweig e.V.