Hilfe, ich bin messianischer Jude

Anatoli Uschomirski wächst in Kiew in einer assimilierten jüdischen Familie auf. Schon in jungen Jahren erlebt er Antisemitismus. Von seiner Suche nach dem Sinn des Lebens berichtet er: "Gott hat mich gefunden". Er erkennt den biblischen Jesus als den Messias Israels. Er wird jedoch nicht Christ, sondern messianischer Jude. Durch Umstände kann er nicht nach Israel ausreisen, sondern landet mit seiner Familie in Deutschland. Hier baut er eine messianische Gemeinde auf. Der Autor mehrerer Bücher will Brückenbauer zwischen Christen und Juden sein.

Ganze Sendung (28:41)


© 2021 Faszination Israel - ICEJ-Deutscher Zweig e.V.