Weizmann, Visionen und Israel

Neben David Ben-Gurion und Theodor Herzl steht Chaim Weizmann als ein unverzichtbarer Gigant in der Geschichte des modernen jüdischen Staates Israel. Weizmann nahm beim Zustandekommen der Balfour-Erklärung von 1917 eine zentrale Rolle ein und wurde später Israels erster Staatspräsident. Eines seiner wichtigsten Vermächtnisse ist die Gründung des Weizmann-Instituts für Wissenschaften in Rechovot - inzwischen eines der renommiertesten Wissenschaftsinstitute der Welt. Heute arbeiten rund 2.600 Forscher, Techniker und Studenten auf dem einen Quadratkilometer großen Campus.

Ganze Sendung (28:16)


© 2021 Faszination Israel - ICEJ-Deutscher Zweig e.V.