Von Propheten und Irrtümern

Die jüdischen Thoraschreiber haben die heiligen Schriften Jahrtausende lang sorgfältig und aufwändig vervielfältigt und bewahrt. Ohne sie gäbe es heute keine Bibel. Echtheit und Authentizität der Schriften werden jedoch immer wieder angezweifelt. Dann werden im zwanzigsten Jahrhundert die Schriftrollen von Qumran entdeckt. Beweisen diese Funde die Echtheit der heiligen Schriften? Was hat es mit der Jesaja-Rolle auf sich, die als einzige komplett erhaltene Schriftrolle in Qumran gefunden wurde? Faszination Israel geht der Sache nach und entdeckt dabei Erstaunliches.

Ganze Sendung (24:59)


© 2019 Faszination Israel - ICEJ-Deutscher Zweig e.V.