Die Jerusalemer Bibel-Schule

In Jerusalem gibt es eine ganz besondere Schule. Sie nennt sich "Makor HaTikvah" , auf Deutsch "Quelle der Hoffnung". Es ist die einzige messianische Schule in Israel, die staatlich anerkannt ist. Dies verdeutlicht, dass trotz unterschiedlicher Meinungen und Glaubensüberzeugungen in Israel eine messianische Schule nicht nur geduldet, sondern auch anerkannt wird. Gottfried Bühler trifft Yoel Russo, den Schulleiter, und besucht eine christliche Schule in Detmold, die eine Partnerschaft zur Makor-HaTikvah-Schule in Jerusalem unterhält.

Ganze Sendung (40:58)


© 2021 Faszination Israel - ICEJ-Deutscher Zweig e.V.